Süssigkeiten Online Shop Schweiz Versand

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der AGB und Vertragsabschluss
1.1.
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis von suess24.ch und ihren Kunden. Sie gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma und den Kunden, insbesondere für die Lieferung von Produkten und die Erbringung von Dienstleistungen, soweit nichts Abweichendes schriftlich vereinbart wurde.
 

2. Preise/Sonderangebote und Produkte-Angaben
2.1.
Die Preise werden in CHF angegeben.

2.2.
Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise. Reduziert der Anbieter vor der Lieferung seine Preise, so gelten die herabgesetzten Preise auch für Bestellungen, die vorher eingetroffen sind, aber noch nicht ausgeführt werden konnten. Der Preis reduziert sich entsprechend. Wenn der Anbieter nachträglich die Preise erhöht, gilt der niedrigere Preis am Bestellungsdatum.

2.3.
Wir geben für sämtliche Produkte-Angaben in Bild, Ton und Text keine Garantie auf Richtigkeit. Artikelrücknahmen aufgrund von Abweichungen sind ausgeschlossen. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Irrtümliche Angaben und Druckfehler vorbehalten.

2.4.
Sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind Erfahrungs- und Richtwerte, welche keine verbindlichen oder garantierten Versand- und/oder Liefertermine darstellen. Sollte die Lieferung einmal länger dauern, kann dies mit der Verfügbarkeit des Artikels bei unseren Lieferanten zusammenhängen. Sollte ein Artikel ausverkauft sein, wir dieser automatisch storniert. Es besteht kein Anrecht auf stornierte oder bei uns ausverkaufe Artikel. Es können in keinem Fall Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anbieter geltend gemacht werden.
 

3. Lieferbedingungen
3.1.
Die Lieferung erfolgt normalerweise zum Zeitpunkt, wie er beim entsprechenden Produkt angegeben ist.
Etwas längere Lieferfristen sind durchaus möglich, da wir frische Ware liefern, dies kann je nach Produkt zu etwas Verzögerung führen. Ist eine längere Lieferfrist als 14 Tage notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert.

Aufgrund der hohen Fixkosten wird für Bestellungen, die den Warenwert von Fr. 20.- nicht erreichen,
ein Kleinmengenzuschlag von nur Fr. 3.- belastet.

Alle Preise stehen unter Vorbehalt von Übermittlungsfehlern.

Teillieferungen werden nur auf schriftlichen Kundenwunsch ausgeführt und es fällt eine Pauschale für Porto und Verpackung von CHF 5.- an.

Ihre Rechnung bezahlen Sie bequem innert 10 Tagen per Banküberweisung oder mit dem Original-Einzahlungsschein.
Wird der Status Ihrer Bestellung innert 2 Tagen nicht auf "In Bearbeitung" gesetzt, so können wir Ihre Bestellung nicht ausliefern. Dies kann z.B. Ihr Bonitätsstatus oder eine unkorrekte Adresse/Daten sein. Ein Lieferung gegen Vorkasse ist nicht möglich.

Es erfolgen keine Lieferungen ausserhalb  der Schweiz.
Alle unsere Preise gelten in Schweizer Franken. 

Jugendliche unter 18 Jahren müssen bei Bestellungen aus rechtlichen Gründen das Einverständnis des gesetzlichen Vertreters vorlegen.

Alle Kundendaten werden von uns gemäss dem schweizerischen Datenschutz-Gesetz behandelt. Sie werden in Kenntnis gesetzt, dass Ihre angegebenen Antrags-/Auftragsdaten an die CRIF AG in Zürich zur Prüfung Ihrer Identität bzw. Bonität übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg


4. Widerrufsrecht und Rücktrittsrecht

4.1.
In Fällen von Schreib- oder Rechenfehlern ist die Firma zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
Dies trifft auch zu, wenn die Preise von der Firma als auch vom Lieferanten falsch berechnet wurden.

4.2.
Stornierung von Bestellungen werden mit einer Pauschale von CHF 10.- berechnet.

4.3.
Wenn ein Kunde vom Kauf  wegen Mängel an den Waren zurücktritt, für die der Anbieter verantwortlich ist, erstattet der Anbieter den bereits bezahlten Warenwert zurück.
 

5. Haftung und Garantie
5.1.
Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden.
Den zuständigen Kundendienst findet man unter Kontakt.

5.2
Unsere Produkte sind fabrikneu. Auf unser gesamtes Sortiment besteht grundsätzlich kein Rückgaberecht, ausgenommen sind Falschlieferungen oder Herstellungsfehler. Wird die Annahme der korrekt gelieferten Ware verweigert oder diese zurückgeschickt, berechnen wir die uns entstandenen Kosten,
mindestens jedoch CHF 20.--.

5.3.
Allfällige Rücksendungen werden nur in der Originalverpackung akzeptiert. Der Retoure ist das ausgefüllte Retouren Formular beizulegen. Eine Bearbeitung ohne diese Beilage ist ausgeschlossen. Sollte die Prüfung der mangelhaften Ware ergeben, dass Mängel auf schuldhaftes Verhalten des Käufers zurückzuführen ist, trägt der Besteller die Kosten der Ersatzlieferung.
 

6. Zahlung
6.1.
Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden auf folgende Arten möglich:
• Die Rechnung wird bei Versand der Ware beigelegt. Die Zahlungsfrist beträgt in diesem Fall 10 Tage ab Rechnungsdatum. Die Bankverbindung ersehen Sie auch auf der Homepage. Bitte gegen Sie genau diese Daten zur Zahlung an, inklusive bei Bemerkungen die Rechnungs-Nummer.
 

6.2.
Bei Zahlung auf Rechnung kann der Anbieter die Datenangaben der Besteller prüfen und bewerten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit Wirtschaftsauskunftsdateien. Sie werden in Kenntnis gesetzt, dass Ihre angegebenen Antrags-/Auftragsdaten an die CRIF AG in Zürich zur Prüfung Ihrer Identität bzw. Bonität übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie unter: www.mycrifdata.ch/#/dsg

6.3.
Bei verspäteter Zahlung wird der Anbieter höchstens drei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 20.- verrechnet, die dritte Mahnung (Betreibungs-Androhung) wird mit weiteren CHF 20.- in Rechnung gestellt. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten. Der Anbieter behält sich vor, die Forderung an ein Inkassounternehmen abzutreten.
 

7. Haftung für die Online-Verbindungen
7.1.
Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat,
für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

7.2.
Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

7.3.
Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

7.4.
Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen auftreten könnten.
 

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
8.1.
Die Rechtsverhältnisse unterstehen schweizerischem Recht. Das schweizerische Recht ist auch dann anwendbar, wenn der Besteller im Ausland Wohnsitz hat, oder wenn in das Ausland zu liefern ist. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Schaffhausen.
 

Zurück